Ein weiteres Event hat mal wieder fast alle Mitglieder an einem Sonntag Morgen in die Parkwirtschaft geführt.  Jeder kam so weit es ging mit kompletter Familie und alle ließen sich die leckeren Weißwürste, vom Chef selbst zubereitet, ebenso schmecken wie das leckere kühle Bier. Das eine oder andere Mitglied hat das Weißwurst Essen derart in den finanziellen Ruin getrieben, dass das als nächste Event geplante Spargelessen bedauerlicherweise ausfallen musste.... Wir werden dabei an euch denken. Leider hatten wir bei der Weißwurst Bestellung etwas vergessen, so dass die bestellten 34 Weisswürste auch für 34 Personen reserviert worden sind. Da es ein wunderschöner sonniger Sonntag war, waren wir nicht die einzigen und mussten leider das Frühstück in den Räumen einnehmen. Die Stimmung der Mitglieder und die Gastfreundlichkeit der Mitarbeiter des Restaurants ließen dies schnell vergessen. Und so wurde es doch noch ein entspannter Sonntag Morgen, oder Mittag. Wir werden dies sicherlich wiederholen. 

Zum ersten Mal in der kurzen Geschichte des Kleingartenvereins Hallbergmoos nahmen wir in großer Anzahl am Einmarsch der Vereine ins Festzelt am Sportpark statt, wo die jährliche Hallberger Wiesn stattfanden. Es war unser erster gemeinsamer öffentlicher Auftritt als Verein und hoffentlich auch nicht unser letzter. Bei schönstem Wetter ließen wir uns wie viele andere das kalte Bier und die leckeren Hendl schmecken. Vielleicht haben wir ja den einen oder anderen dazu ermutigt, uns beizutreten und somit noch präsenter zu werden, so dass unser gemeinsames Ziel etwas näher rücken kann. Unsere Hallbergmooser Kleingärten. 

Am 09.02.2017 war es dann endlich soweit: Nach unserer Gründung haben wir die erste Vereinsaktivität außerhalb irgendwelcher, sicherlich notwendiger Vereinssitzungen gestartet. Es ging zum Kleingartenverein Freising e.v (Link zur Homepage). Gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden Andreas Höppner bekamen wir die Gelegenheit, uns als Ideensammlung die Kleingartenanlage anzuschauen und gleichzeitig viele Fragen zu stellen. Man merkte sofort, dass die Vorfreude unserer Mitglieder riesig ist und die Mitglieder im Kopf bereits den Garten bepflanzt und die Hütte gebaut wurde. Neben der Vorfreude wurden aber beispielsweise auch nachfolgende Punkte angesprochen:

  • Wie sind die zu leistenden Vereinsstunden geklärt?
  • Wie erfolgt Pflege und Nutzung der allgemeinen Gartenflächen und des Vereinsheims?
  • Was wird gegen potentielle Einbrecher präventiv vorgenommen?
  • Welche gesetzlichen Vorgaben gibt es für Garten- und Hüttenfläche?
  • Wie sieht die Arbeit des Vereinsvorstands aus?
  • ...

 

An dieser Stelle noch ein recht herzliches Dankeschön an den Kleingartenverein Freising e.V. und im Besonderen an Andreas Höppner, der sich die Zeit nahm, uns diverse Gärten und das gemeinschaftliche Vereinsgelände zu zeigen und zudem geduldig unsere Fragen zu beantworten. Sicherlich hat das Event dazu beigetragen, dass wir nun alle noch ungeduldiger und voller Vorfreude unserem eigenen Vereinsgelände und damit den Kleingärten entgegenfiebern.

 

Wer sich im Übrigen aus Freising auf unsere Webseite durchgeklickt hat und ebenfalls Interesse an einem Kleingarten hat, der sei an dieser Stelle an den Kleingartenverein Freising e.V. verwiesen. Dort gibt es aktuell noch freie Parzellen zu verpachten. Alle Hallbergmooser sind bei uns im Verein natürlich gerne Willkommen, müssen sich allerdings mit einem eigenen Kleingarten auch noch ein wenig gedulden. Wer sich noch ein paar virtuelle Eindrücke verschaffen mag, der sei auf unsere Galerie verwiesen, hier findet ihr noch viele Aufnahmen unseres Besuchs.

News aus der Kleingartenanlage, die Mitglieder des Vereins und auch Besucher der Seite sehen dürfen